Thüringen sagt Ja zu Kindern!

Thüringen sagt Ja zu Kindern! Foto:Adobe Stock "gekaskr"
Thüringen sagt Ja zu Kindern! Foto:Adobe Stock "gekaskr"

Danke für Ihre überwältigende Spendenbereitschaft!

Mit Ihrer Spende helfen Sie den Kinder in Thüringen. Damit unterstützen Sie jedes Jahr fünf ausgewählte Kinder- und Jugendhilfsprojekte. Sie können jederzeit spenden - auch online direkt hier. Danke im Namen der Kinder.

Der große Spendenmarathon

Der große ANTENNE THÜRINGEN Spendenmarathon am 18.12.2015 endete um 18 Uhr mit dem Spendenstand:
66755 Euro. Ihre Beteiligung ist einfach großartig!

Spenden Sie hier direkt per SEPA-Lastschriftmandat

So spenden Sie

Sie können natürlich jederzeit spenden - wir sammeln das ganze Jahr.

(Für Überweisungen bis 200 Euro gilt Ihr Kontoauszug als Spendenbeleg.) * 

Kinder - der Song zur Aktion

Der Song zur Aktion zum Download: Kinder von Radig & ANTENNE THÜRINGEN AllStars.

Kaufen bei:

iTunes

 Amazon

 


Der Reinerlös geht an Thüringen sagt Ja zu Kindern.

Fotos: Der große ANTENNE THÜRINGEN Spendenmarathon

 

Hier kommt Ihre Hilfe an!

Ersatzeltern für die verlorenen Kinder

Im ASB Wohnheim in Gera leben etwa 20 Kinder. "Wir sind hier die Ersatzeltern für die Kleinen", so Betreuerin Marlies Bensing. Zusammen mit ihrem Team bietet sie den zum Teil schwerbehinderten Kindern ein Zuhause - ein Zuhause, das sie vorher nicht hatten. Auch Lea nicht. Die 4-Jährige ist drogenabhängig zur Welt gekommen. Jede noch so kleine Entwicklung ist ein Geschenk, denn niemand weiß zu sagen, was aus Lea jemals wird. Einige ihrer Freunde sitzen im Rollstuhl. Als unser Reporter die Gruppe besucht, verteilt Lea gerade Gummibärchen. "Das ist so wie bei Geschwistern, mal teilt man - mal mopst man den anderen etwas", sagt Ersatzmama Marlies mit einem Lächeln. Heute ist das Wetter zu schlecht, um im Garten zu spielen. Darauf freuen sich die Kinder alle ganz besonders. Doch es fehlt ein behindertengerechter Spielplatz. Alte und defekte Spielgeräte sollen ersetzt werden. Auf der Wunschliste steht eine Schaukel, die auch die Großen aushält und ein Trampolin. Dies muss durch eine Fachfirma ausgeführt werden, um eine TÜV-Abnahme zu erhalten. Weitere Wünsche wären eine Dusche für heiße Sommertage oder ein Kletternetz.

 

ASB Behindertenhilfe und Rehabilitations GmbH/Kinder- und Jugendverein

Anmerkung der Redaktion: Namen der Kinder können zu deren Schutz geändert sein.

 

Thüringen Reporter Daniel Flüß hat für Sie Lea in Gera besucht.

Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Jena e.V.

Ihr Kind hat Diabetes mellitus Typ 1. Diese Diagnose ist für Eltern und Kinder ein Schock. Sie verändert das komplette Leben - für immer, denn die Erkrankung ist nicht heilbar. Plötzlich muss jeder Einkauf genau überlegt werden, jedes Essen durchdacht. Plötzlich ist da auch immer die Angst vor Unter- oder Überzuckerung. Zu viel oder zu wenig kann Organe schwer schädigen, Kinder können blind werden oder fallen ins Koma. Deshalb müssen sie lernen, Signale ihres Körpers richtig und schnell zu erkennen. "Da kann es schon sein, wenn ich in der Stadt bin, dass ich mein T-Shirt hochziehen muss, um mir Insulin zu spritzen. Dann gucken die Leute und ich schäme mich", sagt Johanna. Das ist die große Gefahr, denn manche Kinder wollen genau das umgehen, nicht auffallen, nicht anders sein - und riskieren ihr Leben, weil sie das Insulin nicht nehmen. Im Diabetikerzentrum für Kinder in Jena lernen die Kids, mit ihrer Krankheit zu leben. Sie tauschen sich mit anderen aus und merken, dass sie nicht alleine sind. Auch für die Eltern ist das Zentrum ein wichtiger Halt.

Anmerkung der Redaktion: Namen der Kinder können zu deren Schutz geändert sein.

Thüringen Reporter Daniel Flüß hat Johanna getroffen

Willkommensklasse in Bad Liebenstein

"Frühling, Sommer, Herbst und Winter". Julié aus Syrien ist stolz - sie kann schon Deutsch sprechen und schreiben. Dabei ist sie erst seit ein paar Wochen hier - geflüchtet mit einem Boot in die Türkei. Hunderte Flüchtlingskinder leben derzeit in Thüringen. Meist werden die Kids hier einfach in die Schule gesetzt und verstehen erst mal kein Wort. Hilfe kriegen sie durch die "Willkommensklasse" in Bad Liebenstein. Heike Klinzing unterrichtet dort jeden Tag Deutsch für Kinder aus Syrien, Afghanistan oder Bangladesh. Von Anfang an werden die Familienangehörigen in die Sprachkurse mit einbezogen. Teamarbeit findet auch mit den Grundschulen in Schweina, Bad Liebenstein und Barchfeld statt. Dabei geht es nicht nur um Leistung, sondern auch gemeinsame Freizeitaktivitäten - Integration und Anerkennung in den Heimatorten. Schon die kleinste Spende hilft, dass das Projekt "Willkommensklasse" auch weiterhin diesen Kindern helfen kann. 

Förderverein der Regelschule „Altensteiner Oberland“ Bad Liebenstein

Anmerkung der Redaktion: Namen der Kinder können zu deren Schutz geändert sein.

Thüringen Reporter Daniel Flüß hat eine Schulstunde begleitet.

Kinderakademie Villa Amalie in Sonneberg

"Meine Mama arbeitet in drei Schichten. Wenn sie nach Hause kommt, dann ist sie immer müde und hat keine Zeit für mich". Sandra war bis vor Kurzem immer alleine zu Hause. Hat sich verloren gefühlt - nicht wahrgenommen. Keine Freunde, keine Großeltern, keine Förderung, kein Lob und kein Schulterklopfen. Die Schule kann das nicht auffangen, aber die Kinderakademie Villa Amalie in Sonneberg schon! Von einem großen Tonklotz reißt Sandra kleine Plättchen ab, zerdrückt sie mit den Fingern und modelliert sie an die Tonkatze, an der sie seit inzwischen drei Wochen bastelt. Ein kleines Kunstwerk ist entstanden. Das Erfolgserlebnis hat ihr Auftrieb gegeben - genauso wie ihrer Tischnachbarin. "Ich war stolz, endlich mal was geschafft zu haben. In der Schule bin ich ja nicht so berauschend, beschreibt Amira (11) ihre Gefühle. Viermal in der Woche kommen die Kinder nach der Schule hierher und werden zu kleinen Künstlern ausgebildet. Und das hat einen ganz bestimmten Sinn. „Ich möchte den Kindern zeigen, was in ihnen steckt. Viele bekommen das nie gesagt.“, so die Leiterin Regina Truzl. "Man sieht den Kindern den Erfolg an: wie sie wachsen - wie sie gerader stehen - wie sie mehr Selbstbewusstsein bekommen".

www.villa-amalie-kinderakademie.de/villa-amalie

Thüringen Reporter Daniel Flüß hat die kleinen Künstler in der Spielzeugstadt Sonneberg besucht.

Bewegungsküche e.V.

Kinder und Jugendliche kommen nicht nur in die Bewegungsküche, um Tanzen zu lernen. Im Tonstudio können sie an der Produktion eines eigenen Songs arbeiten. Bei der Gestaltung der Vereinsräume sind immer kreative Köpfe am Werk und hinterlassen ihre Spuren. Selbst im Garten kann jeder Einzelne über Bepflanzung, Anbau von Gemüse oder Gestaltung mit entscheiden. Wir begleiten unsere Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg, arbeiten mit ihnen und motivieren sie. Wir finden zusammen einen Weg, Gefühle und Eindrücke der Vergangenheit und Gegenwart und Ängste der Zukunft auszudrücken und zu verarbeiten. Die Arbeit gibt uns Kraft, denn wir haben die Möglichkeit etwas zu bewegen und können dabei unsere Erfahrungen weitergeben. Die Bewegungsküche betreut außerdem verschiedene Gruppen in Jena und Umgebung, arbeite mit Schulen und sozialen Einrichtungen zusammen, kooperiert in verschiedenen Projekten mit Theatern, dem Jugendamt, der Stadt und der Wirtschaft. Seit der Gründung 2007 hat sich einiges getan, der Tanzbereich hat sich erweitert, ein Tonstudio zur Produktion eigener Musik kam 2010 dazu und 2016 soll es auch Wing Chun als regelmäßiges Angebot geben. An den 5 Wochentagen und vielen Wochenenden im Jahr hat der Verein seine Pforten geöffnet. In 6 Wochenangeboten können die Teilnehmer in den Räumen des Vereins kreativ sein. Es bedingt keine Mitgliedschaft um die Bewegungsküche nutzen zu können. Jeder ist WILLKOMMEN.

Spendenstand
"Thüringen sagt ja zu Kindern"

108028 €

Fotoquellen: Redaktion ANTENNE THÜRINGEN, pixabay

* Sollten Sie eine Spendenquittung wünschen, dann schicken Sie Ihre Adresse an: profiling@paritaet-th.de. Anschließend stellt Ihnen unser Partner - der Paritätische Thüringen - die Spendenquittung aus und schickt Ihnen diese zu.