Hätten Sie das gewusst?

WOW Wissen zum Weitersagen

WOW Wissen
WOW Wissen
Autor: Ivy Haase | Datum: 07.04.2017
Besserwisser mag niemand, aber mit dem WOW Wissen von Iris Pasold können Sie in jeder Runde anerkennende Blicke sammeln.

Warum ist die Banane krum? Wie hängt der Löffel mit Zeppelinen zusammen? Und was "Vom Winde Verweht" mit Knoblauch zu tun hat? - Iris Pasold hat die Antwort!

Clownfische

Alle Clownfische sind orange-weiß gestreift .... und sie haben noch eine Gemeinsamkeit - Clownfische werden IMMER als Männchen geboren. Manche von ihnen verwandeln sich im Laufe ihres Lebens dann in Weibchen. In einer Schar von Clownfischen ist das älteste Exemplar immer ein Weibchen, stirbt es, rutscht der zweitälteste nach, indem er sein Geschlecht wechselt. Alle anderen aus der Gruppe wachsen dann ein Stück - und zwar NUR dann!

WOW Wissen - Clownfische

Müde Ohren

Ein voller Bauch studiert nicht gern heißt es, das ist richtig, richtig ist aber auch - ein sattes Ohr hört nicht gern! Essen macht müde und unaufmerksam. Die "Postprandiale Müdigkeit" sorgt dafür, dass bestimmte Nerven im Körper anders funktionieren. Impulse von außen nehmen wir nicht so stark wahr, wie ohne vollen Magen. Tomaten im Bauch sorgen also tatsächlich für Tomaten auf den Ohren.

WOW Wissen - Müde Ohren

Röntgen

November 1895: Wilhelm Conrad Röntgen experimentiert und entdeckt dabei nur zufällig die heute weltberühmten Röntgen-Strahlen. Er bekommt dafür den Nobelpreis, arbeitet als Professor an meheren deutschen Universitäten und das ohne Schulabschluss! 1863 fliegt Röntgen von der Schule, weil er zu Unrecht beschuldigt wird, eine Karikatur von seinem Klassenlehrer gemalt zu haben. Auch die Zulassungsprüfung für die Uni schafft Röntgen später nicht und eignet sich seine Physik-Kenntnisse als Gasthörer an.

WOW Wissen - Röntgen

Das Weiße Haus

So richtig baden gehen ... manch ein Journalist hatte im "James S. Brady Press Briefing Room" im Weißen Haus garantiert schon das Gefühl. Weil der Präsident oder sein Pressesprecher eine Frage einfach so vom Pult wischt. Früher war der Presseraum mit seinem blauen Vorhang an der Wand aber wirklich ein Schwimmbad ... eingerichtet in den 1930ern für den US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Der war an Kinderlähmung erkrankt und Schwimmen seine Therapie. 1969 ließ Richard Nixon das Becken trockenlegen. Die Presse sitzt heute auf Höhe der früheren Wasseroberfläche, manchmal mit dem Kopf über Wasser... manchmal aber auch drunter.

WOW Wissen - Weißes Haus

Tränen

"Tränen lügen nicht", ein Mensch weint in seinem Leben etwa 80 Liter Tränenflüssigkeit aus Trauer, vor Wut oder Freude oder auch vor Kälte. Dabei ist aber Träne nicht gleich Träne! Entsteht eine Träne aus emotionalen Gründen, ändert sich ihre chemische Zusammensetzung und enthält dann etwa ein Viertel mehr Proteine, als eine Reflex-Träne.

WOW Wissen - Träne

Strapse

Sexy, anrüchig - Strapse! Schon seit dem vierten Jahrhundert schnallten sich allemannische Frauen ihre Strümpfe mit Bändern fest. Patentiert wurden die verstellbaren, abnehmbaren und elastischen Träger für Kleidungsstücke aber erst 1871; erfunden von einem Mann, der sonst eigentlich auf einem ganz anderen Gebiet unterwegs war: Mark Twain.
Der Vater von Tom Sawyer und Hackleberry Fin hat sich in seiner Freizeit um Strapse gekümmert. Er selbst will die Dinger aber aus ganz pragmatischen Gründen erfunden haben - als alternative für Hosenträger. Natürlich.

WOW Wissen - Strapse

Zeppelin

Ein Löffel für einen Zeppelin. Es war ein großer Traum von Graf Ferdinand von Zeppelin, ein starrer Ballon mit Alugehäuse. Doch Kaiser Wilhelm der Zweite nennt ihn wegen seiner Idee den dümmsten aller Süddeutschen und auch die Bevölkerung belächelt Ferdinand von Zeppein.

Erst ein Unfall 1908, bei dem ein Zeppelin in Flammen auf geht, ändert alles. Es wird die Zeppelinspende des deutschen Volkes ins Leben gerufen. Die Alureste des Zeppelins werden eingeschmolzen und als Löffel verkauft. Es kommen 6.000.000 Mark zusammen, mit denen der Graf die neue Generation von Zeppelinen bauen kann.

WOW Wissen - Zeppelin

Disneyland

Disneyland ist eine Welt für sich: Alles, was das Kinderherz begehrt - komprimiert auf etwa 47 Fußballfeldern, gespickt mit einigen Skurrilitäten. So steht im Disneyland alle 25 Meter ein Mülleimer, mit Grund. Walt Disney selbst lief den Park mit einem Hotdog in der Hand ab. Nach exakt 25 Metern war er fertig und dann braucht der Parkbesucher einen Mülleimer, so die Erkenntnis.

WOW Wissen - Disneyland

Webcam

Die Webcam ist heute Standard in jedem Lap Top. Erfunden wurde sie 1991, allerdings aus reiner Faulheit. Auf der Suche nach einer Tasse Kaffee standen die Wissenschafttler der Universität von Cambridge oft vor einer leeren Kaffeekanne. Computer-Wissenschaftler Quentin Stafford-Fraser, damals 26 Jahre alt, schnappte sich eine Kamera, richtete sie auf die Kaffeekanne und übertrug die Bilder ins Computerlabor der Uni. Die Kaffeemaschine ging übrigens nach 10 Jahren kaputt und wurde 2001 für satte 10.000 DM an Spiegel Online verkauft, wo sie repariert und wieder an eine Webcam gekoppelt wurde.

WOW Wissen - Webcam

Holifest

Es ist das älteste Fest Indiens und eines der ältesten der Welt. Am Holifest sind alle Inder gleich! Unter dem farbigen Pulver im Gesicht sind Status und Kaste sowieso nicht zu erkennen. Bunt gefärbtes Wasser wird eimerweise von den Balkonen gekippt. Menschen bewerfen sich mit Laddus, einer indischen Süßigkeit. Daneben werden Kokosnüsse im Strohfeuer gebacken, um böse Geister zu vertreiben und Frauen verfolgen Männer mit Stöcken, und versuchen sie einzufangen.
Das Holi-Fest ist nicht nur eine Begrüßung des Frühlings, sondern auch der Sieg des Guten über das Böse. Zehn Tage lang sind alle bunt. Früher wurde die Farbe aus Blüten, Wurzeln und Heilkräutern hergestellt - die Mischung war leider ungesund. Heute macht es die Chemie. Zur Begrüßung heißt es nur: Holi Hai. Frohes Holi-Fest.

WOW Wissen - Holifest

Die Handtasche der Queen

"Die Handtasche muss lebendig sein" - wenn dieser Satz für eine Handtasche dieser Welt stimmt, dann für die der britischen Queen. Die kommuniziert über ihre Handtasche mit ihren Angestellten! Spricht Her Majesty gerade mit jemandem und nimmt die Tasche von der einen in die andere Hand, ist das Gespräch beendet und sie wird von ihren Angestellten rausgeholt. Eine Steigerung - die Queen stellt ihre Tasche auf den Tisch, oder auf den Fußboden, dann will sie den Raum innerhalb der nächsten 5 Minuten verlassen. Was aber noch mehr sagt, als die Tasche, ist ihr Ring! Dreht die Queen an ihrem Ring heißt das nicht anderes als: "Ich bin ein Star, holt mich hier RAAAAUUUUS!" - und zwar sofort!

WOW Wissen - DIe Handtasche der Queen