Weimar: 7-Jährige bittet Autofahrer um Hilfe

Verwahrlostes Kind aufgegriffen

Vernachlässigung ©pixabay
Vernachlässigung ©pixabay
Autor: Elke Schröder | Datum: 13.03.2017
Betrunkene Mutter schickt siebenjährige Tochter auf drei Kilometer langen Fußmarsch. Schlimmer Fall von Vernachlässigung in Weimar.

Verzweifelt, verwahrlost und eingenässt. Ein kleines Mädchen läuft am Sonntag gegen Abend in Weimar Richtung Stadtzentrum. Die 7-Jährige versucht, Autofahrer anzuhalten. Ihre Bitte: Bringt mich zu meinem Papa nach Schöndorf. Dann erklärt sie, ihre Mama sei wieder betrunken und habe sie auf den Weg geschickt. Die Polizei wird alarmiert. Durch das Jugendamt wurde das Kind vorläufig bei einer Gastfamilie untergebracht. Die betrunkene Mutter (39) wurde angetroffen und über die polizeilichen Maßnahme in Kenntnis gesetzt. Weiterhin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung Fürsorge und der Erziehungspflicht eingeleitet. Weitere Maßnahmen erfolgen durch das Jugendamt Weimar.