Spektakuläre Flucht aus dem Jugendgefängnis in Arnstadt

Verurteilter Mörder und zwei Mithäftlinge wieder gefasst

Symbolfoto Redaktion adobe stock
Symbolfoto Redaktion adobe stock
Autor: Elke Schröder | Datum: 05.01.2018
Schneller Fahndungserfolg der Polizei. Drei Häftlinge am Freitag aus JSA Arnstadt geflohen - unter ihnen auch ein verurteilter Mörder.

Knapp vier Stunden nach ihrer Flucht konnten die 19 bis 23-Jährigen gefasst werden. Mit einem Großaufgebot hatte die Polizei nach den Männern gesucht. Unter ihnen: ein verurteilter Mörder. Mit einer Leiter - und mit Hilfe von Seilen sind sie am heute Vormittag über die Außenmauer geklettert. Per Bolzenschneider ging es weiter durch den Zaun. Spätestens hier hätte eigentlich der Alarm auslösen müssen. - Der jüngste des entflohenen Trios wurde am frühen Nachmittag in Arnstadt gefasst - die zwei anderen - wenig später - im etwa 14 Kilometer entfernten Niederwillingen im Ilmkreis. Einer der drei Ausbrecher war 2015 wegen Mordes verurteilt worden.

JSA Arnstadt Luftbild

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten