Der Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

Was tun bei Prokrastination?

 CC0 Public Domain pixabay
CC0 Public Domain pixabay
Autor: Niklas Hammer | Datum: 18.01.2017
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Antje Helbig, psychologische Psychotherapeutin am SRH Waldklinikum Gera. Wenn Sie wichtige Aufgaben immer wieder aufschieben, kann das auf Dauer zu einer großen inneren und äußeren Belastung werden. Bei diesem Verhalten spricht man von Prokrastination. Problematisch wird es an der Stelle, wo das Aufschieben zu einer Gewohnheit wird und viele verschieden Lebensbereiche davon betroffen sind. Die Konsequenzen daraus sind zunächst die eigene Unzufriedenheit und Enttäuschung, aus denen sich oft psychische Erkrankungen ergeben können. Bei einer Therapie werden kleine Schritte gemeinsam erarbeitet, um dem Alltag oder dem Arbeitsleben eine neue Struktur zu geben.

Mehr Informationen auf den Webseiten der SRH-Kliniken in Thüringen.


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/

Prokrastination - Wenn Aufschieben krank macht, Der Gesundheitstipp