Der Jens May Gartentipp

So wird Ihr Rasen perfekt

So bekommen Sie den perfekten Rasen Foto: Pixabay
So bekommen Sie den perfekten Rasen Foto: Pixabay
Autor: ANTENNE THÜRINGEN | Datum: 10.06.2017
Deutschlands Ikone des perfekten Rasens bei mir im Gartentipp: Thomas Büchner.

Den Grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen. Jeden Samstag mein Gartentipp für Sie im Radio und natürlich auch online zum Nachlesen.

So bekommen Sie den perfekten Rasen - Das Rasen Spezial

Jens May mit dem GartentippIch kläre für Sie die wichtigsten Fragen mit Rasenexperte Thomas Büchner.

Vorab: Welchen Rasensamen nehme ich?
Eine Mischung mit einem hohen Anteil an Wiesenrispe. Dieser Grastyp garantiert einen dichten Rasen. Spielrasen oder Schattenrasen sind übrigens oft nur Marketingmaschen. Thomas Büchner empfiehlt Sportrasen.

Was hilft gegen Unkraut?
Häufig mähen! Wenn Sie den Rasen einmal pro Woche mähen, wird das Unkraut automatisch verdrängt. Außerdem fördert das wöchentliche Mähen den dichten und kräftigen Wuchs.

Wie oft muss ich den Rasen düngen?
Drei bis fünf Mal im Jahr. Am besten mit einem Volldünger.

Und wie oft gießen?
Ein bis zwei Mal pro Woche. Dann aber intensiv.

Was ist die perfekte Rasenhöhe?
Drei Zentimeter! Rasenexperte Thomas Büchner gibt uns folgende Faustregel: Nie mehr als doppelten Aufwuchs abnehmen. Heißt: Ist Ihr Rasen sechs Zentimeter hoch, dann schneiden Sie ihn runter auf drei Zentimeter.

Und jetzt die Frage aller Fragen: Rasenschnitt liegen lassen - ja oder nein?
Da scheiden sich die Geister. Thomas Büchner empfiehlt dem Hobbygärtner den Rasenschnitt zu entfernen, wenn man es nicht schafft einmal pro Woche zu mähen. Falls doch, dann kann der RAsenschnitt als optimaler Dünger genutzt werden.

 

Ihre Frage an mich per E-Mail studio@antennethueringen.de oder rufen Sie kostenfrei an: 0800 5  55 25 50.

Rasen Spezial - Jens May Gartentipp

Rasen Spezial Teil 2 - Jens May Gartentipp