Der Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

Richtig Laufen fördert die Gesundheit

Joggen
Joggen
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 08.08.2017
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Dr. Walter SchulteChefarzt Dr. Walter Schulte. Kardiologe am SRH Klinikum Waltershausen Friedrichroda. Sport tut gut. Vor allem Laufen ist ideal für Körper und Geist. Denn beim Laufen stärken wir unsere Muskulatur und fördern eine gesunde Fettverbrennung im Körper. Eine dänische Studie hat gezeigt, dass durch ein regelmäßiges Lauftraining die Lebenserwartung um bis zu 6 Jahre verlängert werden kann. Doch vor allem bei Läufern hört man auch immer wieder von einem plötzlichen Herztod. Die Angst davor ist nicht berechtigt, so Dr. Schulte. Es gibt seltene angeborene Herzerkrankungen, die speziell bei starker körperlicher Belastung dazu führen, dass das Herz aus dem Takt gerät. Es ist deshalb sinnvoll, sich vor einem Training beim Hausarzt durchchecken zu lassen, um mögliche Erkrankungen im besten Fall ausschließen zu können.

Mehr Informationen auf den Webseiten der SRH-Kliniken in Thüringen.

 


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/

Chefarzt Dr. Walter Schulte, Kardiologe am SRH Klinikum Waltershausen Friedrichroda