Der Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

Formen des Haarausfalls

 CC0 Public Domain pixabay
CC0 Public Domain pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 04.04.2017
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Dr. Martin KDr. Kaatz. Foto: SRHaatz. Chefarzt der Hautklinik am SRH Waldklinikum Gera. Haarausfall kann für Betroffene zu einer großen Belastung werden. Ob ein ganz natürlicher Prozess oder eine Erkrankung dahinter steckt, sollten Sie immer mit Ihrem Arzt klären. In etwa verlieren wir übrigens bis zu 120 Haare am Tag. Geht es weit darüber hinaus, sollten Sie ärztlichen Rat aufsuchen, um zu sehen, ob es eine Ursache dafür gibt. Dabei können akute Stresssituationen, ebenso wie Mangelerscheinungen, schwere Erkrankungen oder hormonelle Veränderungen durch die Einnahme von Medikamenten, Auslöser für das Verlieren oder Ausdünnen ihres Haares sein. Findet sich die Ursache, findet sich oft auch eine Lösung.

Mehr Informationen auf den Webseiten der SRH-Kliniken in Thüringen.


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/

Gesundheitstipp - Formen des Haarausfalls