Der Jens May Gartentipp

Fliederstrauß & Rhododendren schneiden

Fliederstrauch © Pixabay
Fliederstrauch © Pixabay
Autor: Lisa Schirmer | Datum: 13.05.2017
Heute gibt es gleich zwei Tipps für Sie: So schneiden Sie Ihren Rhododendren richtig und erfahren Sie wie der Flieder sich lange in der Vase hält.

Den Grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen. Jeden Samstag mein Gartentipp für Sie im Radio und natürlich auch online zum Nachlesen.

Fliederstrauß und Rhododendren richtig schneiden

Jens May mit dem GartentippHerzlich willkommen! Heute ist eines unserer Themen der Flieder in der Vase - so hält er länger.
Aber vorher wird noch die Frage von Jasmin Taubert aus Gotha geklärt. Sie hat einen Rhododendron im Garten, der leider anstatt zu blühen kahle Äste hat und fragt, ob man den Busch zurückschneiden kann.
Jasmin, grundsätzlich mögen Rhododendren die Gartenschere überhaupt nicht, weil die kahlen Äste meistens kahl bleiben, auch wenn man sie einstutzt. Deshalb mein Tipp: Schneiden sie, wenn überhaupt, den kompletten Ast raus. Damit Rhododendren wieder aus dem Knick kommen, hilft nur spezieller Rhododendron - Dünger, gibt's aber in jedem Gartenmarkt zu kaufen. Wichtig noch: Den Dünger nicht mit der Hacke einarbeiten oder aus gutem Willen die Erde tiefgründig auflockern, denn das könnte die Wurzeln verletzen.

Und jetzt noch der Tipp für alle, die genau wie ich Flieder lieben und ihn in der Vase haben wollen! Schneiden Sie die blühenden Zweige vom Baum ab, entfernen Sie gleich alle Blätter. Schneiden Sie die Stiele so schräg wie möglich ab, bevor Sie die Zweige in die Vase stellen! Damit verbessern Sie die wichtige Wasserversorgung, denn Flieder zieht sehr viel Wasser. Manche klopfen sogar mit dem Hammer die Stiele breit, bevor der Flieder in die Vase kommt! Probieren Sie es aus, es bringt was - der Flieder hält länger in der Vase!

Ihre Frage an mich per E-Mail studio@antennethueringen.de oder rufen Sie kostenfrei an: 0800 5  55 25 50.

Jens May Gartentipp - Fliederstrauß und Rhododendren schneiden