Bov Bjerg

Auerhaus

Auerhaus von Bov Bjerg
Auerhaus von Bov Bjerg
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 03.03.2017
Die Frage aller Fragen wird beantwortet!

In Auerhaus von Bov Berg geht es um die Frage aller Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Geburt, Schule, Beruf und Tod - kommt da jetzt noch was oder war es das schon? Hauptprotagonist Frieder stellt sich die Frage, ob er überhaupt noch leben will, denn er hat schon einen Suizidversuch hinter sich. Seine Freunde kümmern sich danach um ihn und beschließen in eine gemeinsame WG zu ziehen. Und in ihrem heruntergekommenen Bauernhaus spielt der Kassettenrekorder immer nur ein Lied: "Our House" von Madness. Da die Bewohner des Dorfes kein Englisch verstehen, ist das Haus nur noch als Auerhaus bekannt.

Wir als Leser sind hautnah dabei, wenn die Jugendlichen über das Erwachsenwerden philosophieren. Die vier Freunde erleben eine richtig schöne Zeit und man möchte am liebsten mit dabei sein. Ein Buch, bei dem man viel lachen kann, das aber auch traurig ist und einen berührt. 

Julia Holzberg aus der ANTENNE THÜRINGEN Redaktion