Der Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

Akupunktur bei Kopfschmerzen

Symbolbild Pixabay
Symbolbild Pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 17.10.2017
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Sebastian KielsteinDr. Sebastian Kielstein. Oberarzt am Zentrum für Schmerztherapie im SRH Waldklinikum Gera. Kopfschmerzen oder Migräne behandeln viele Betroffene mit Schmerzmitteln. Allerdings führt die Einnahme über einen längeren Zeitraum oft zu weiteren Beschwerden, auch zu sogenannten Rückschlagkopfschmerzen. Hier ist die ärztliche Akupunktur eine Alternative mit deutlich weniger Nebenwirkungen. Wichtig ist zunächst die richtige Diagnose, um schlimmere Erkrankungen festzustellen oder auszuschließen. Danach kann eine Behandlung eingeleitet werden und die Akupunktur als therapeutische Möglichkeit dazu genommen werden. Die Akupunktur wird, vor allem bei einer Migräne, die Notwendigkeit, ein Medikament einzunehmen, nicht ersetzen, betont Dr. Kielstein. Langfristig geht es um eine Modulation des Nervensystems. Die übliche Behandlungsdauer liegt bei etwa 10 Einheiten.

Mehr Informationen auf den Webseiten der SRH-Kliniken in Thüringen.


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/