Bad Blankenburg und Sondershausen können jubeln

Thüringenpokal - Auslosung 2. Hauptrunde

Zweikampf im Fußball, Foto: pixabay
Zweikampf im Fußball, Foto: pixabay
Autor: Franziska Fritsch | Datum: 23.08.2016
In Erfurt wurden die Partien für die 2. Hauptrunde im Thüringenpokal ausgelost.

Die 2. Hauptrunde im Thüringenpokal ist ausgelost. Jetzt ist klar, welche Teams in der nächsten K.o.-Runde gegeneinander antreten müssen. Der TSV Bad Blankenburg darf sich auf den Drittligist Rot-Weiß Erfurt freuen. Damit muss der RWE gegen die Mannschaft aus der Landesklasse ran. Der FC Carl Zeiss Jena fährt zum BSV Eintracht Sondershausen und Wacker Nordhausen zur SpVgg Geratal. Für den ZFC Meuselwitz wird es eine lange Anreise, denn die Mannschaft muss ins 170 Kilometer entfernte Schweina zum SG Glücksbrunn Schweina. Durch die Auslosung treten die verbliebenen Kreisoberligisten Kerspleben und Hirschberg/Rosenthal gegeneinander an. Ein Derby erwartet Sie außerdem in Bad Langensalza, dort startet Eisenach. Die Spiele finden am ersten Septemberwochenende statt, die genauen Zeiten und Termine stehen noch nicht fest.

Hier die Partien im Überblick:

FSV 06 Ohratal - FC Thüringen Weida
VfL Meiningen 04 - SV SCHOTT Jena
SpVgg Geratal - FSV Wacker 90 Nordhausen
FSV Sömmerda - 1. SC 1911 Heiligenstadt
SG RSV Fortuna Kaltennordheim - FC Wacker 1914 Teistungen
SG Glücksbrunn Schweina - ZFC Meuselwitz
TSV Bad Blankenburg - FC Rot-Weiß Erfurt
SV Jena Zwätzen - SC 1903 Weimar
FC Saalfeld e.V. - SC Leinefelde 1912
BSV Eintracht Sondershausen - FC Carl Zeiss Jena
FSV 06 Eintracht Hildburghausen - SG VfR Bad Lobenstein
FSV 1996 Preußen Bad Langensalza - FC Eisenach
SV Eintracht Eisenberg - FC Einheit Rudolstadt
TSV BW Westerengel - SV Motor Altenburg
Hainaer SV - SV GW Siemerode
SG FSV Hirschberg - TSV Kerspleben