A9: Unfall mit 5 Autos und einem Laster

Zwei Schwerverletzte - Fahrerflucht

Rettungshubschrauber im Einsatz, Foto: DRF Luftrettung
Rettungshubschrauber im Einsatz, Foto: DRF Luftrettung
Autor: Elke Schröder | Datum: 17.07.2017
Rettungshubschraubereinsatz nach Unfall auf A9 zwischen Dittersdorf und Triptis. Polizei fahndet nach Lkw.

Zwei Menschen sind beim Unfall auf der A9 - zwischen Dittersdorf und Triptis - schwer verletzt worden. Einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr, so die Polizei. Fünf Autos und Laster waren am Unfall beteiligt - der Lkw-Fahrer beging Fahrerflucht. Die Vollsperrung in Richtung Berlin ist inzwischen aufgehoben - der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Der schnellste Verkehrsservice - wir halten Sie auf dem Laufenden - auch mobil auf Ihr Handy.