Erfurt: Tödliches Beziehungsdrama

Totes Paar gefunden

Symbolfoto Redaktion
Symbolfoto Redaktion
Autor: Elke Schröder | Datum: 12.06.2017
Mann tötet offenbar seine Freundin und dann sich selbst. 10 Monate altes Baby war zum Tatzeitpunkt bei der Oma.

In einer Wohnung in Erfurt ist ein totes Paar gefunden worden. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Nach ersten Erkenntnissen hat ein 39-jähriger Mann seine 35 Jahre alte Lebensgefährtin umgebracht. Danach tötete er sich selbst, sagte eine Sprecherin der Staatanwaltschaft. Alarmiert wurde die Polizei am späten Sonntagabend von der Mutter der getöteten Frau. Sie hatte die erste zehn Monate alte Tochter des Paares bei sich. Und sie war stutzig geworden, weil das Baby nicht abgeholt wurde. Bis heute früh hat die Kriminalpolizei in der Wohnung in der Theaterstraße Spuren gesichert. Jetzt sollen die Leichen obduziert werden. Die Ermittler gehen von einem erweiterten Suizid aus. Vor der Tat soll es einen heftigen Streit gegeben haben.