Adieu Weihnachtsbaum: Alles was Sie über die Entsorgung wissen müssen

So werden Sie den Weihnachtsbaum wieder los

Weihnachtsbaum entsorgen, Foto: Pixabay
Weihnachtsbaum entsorgen, Foto: Pixabay
Autor: Christofer Hameister | Datum: 07.01.2018
Knapp eine halbe Millionen Weihnachtsbäume standen dieses Jahr in den Thüringer Wohnzimmern.

Doch die Freude über das Grün währt nicht lang, denn schon kurz nach Weihnachten ist wieder Schluss für den Tannenbaum. Allerdings gibt es bei der Entsorgung einiges zu beachten:

  1. Der Baum muss frei von sämtlichen Kugeln, Lametta und sonstigem Weihnachtsschmuck sein.
  2. Die Entsorgung im Wald ist strafbar. Das bloße aussetzen im Wald gilt als Waldverunreinigung und kann mit einem Bußgeld belegt werden.
  3. Das private Verbrennen des Baumes ist nicht erlaubt

Wer seinen Baum nicht selbst entsorgen kann, ist bei den Gemeinden und Städten an der richtigen Adresse. Hier die wichtigsten Eckdaten für Erfurt, Weimar, Jena.

Erfurt

Ab dem 8. Januar werden die Bäume von dem Entsorgungsunternehmen der Stadtwerke kostenfrei abgehpolt. Am jeweiligen Entsorgungstag sollen die Bäume bis 6 Uhr vor dem Grundstück bereitgestellt werden.

Die Entsorgungstermine:

  • Mo 08.01.2018 Berliner Platz, Hohenwinden, Moskauer Platz, Roter Berg, Sulzer Siedlung, Rieth
  • Di 09.01.2018 Herrenberg, Johannesplatz, Johannesvorstadt, Wiesenhügel
  • Mi 10.01.2018 Ilversgehofen
  • Do 11.01.2018 Andreasvorstadt
  • Fr 12.01.2018 Altstadt
  • Mo 15.01.2018 Löbervorstadt
  • Di 16.01.2018 Löbervorstadt
  • Mi 17.01.2018 Brühlervorstadt
  • Do 18.01.2018 Brühlervorstadt
  • Fr 19.01.2018 Daberstedt
  • Mo 22.01.2018 Krämpfervorstadt
  • Di 23.01.2017 Gispersleben, Melchendorf
  • Mi 24.01.2018 Kühnhausen, Mittelhausen, Schwerborn, Stotternheim
  • Do 25.01.2018 Marbach, Tiefthal
  • Fr 26.01.2018 Alach, Ermstedt, Gottstedt, Schaderode, Salomonsborn, Töttelstädt
  • Mo 29.01.2018 Bindersleben, Frienstedt, Schmira
  • Di 30.01.2018 Bischleben-Stedten, Hochheim, Möbisburg-Rhoda
  • Mi 31.01.2018 Egstedt, Molsdorf, Rohda (Haarberg), Waltersleben, Windischholzhausen
  • Do 01.02.2018 Azmannsdorf, Büßleben, Dittelstedt, Linderbach, Niedernissa, Urbich
  • Fr 02.02.2018 Hochstedt, Kerspleben, Töttleben, Vieselbach, Wallichen

Weimar

Wie jedes Jahr können die Bäume in Weimar kostenfrei auf dem Wertstoffhof in der Industriestraße und auf der Kompostanlage Umpferstedt unentgeltlich abgegeben werden. Zwischen dem 8. Januar und dem 2. Februar werden die Bäume dann auch kostenfrei abgeholt.

Jena

Hier werden die Bäume am 8. Und 9. Januar von der Biomüllabfuhr kostenfrei mitgenommen. Die Bäume müssen dafür einfach an den Standplatz der Tonnen abgelegt werden. Sie dürfen allerdings nicht höher als 1,50 Meter sein, andernfalls müssen sie gekürzt werden.