Verfolgungsjagd in Arnstadt - Täter auf der Flucht

Polizeiauto gerammt

Polizei. Symbolfoto Redaktion
Polizei. Symbolfoto Redaktion
Autor: Franziska Fritsch | Datum: 13.07.2017
Bei einer Routinekontrolle dreht ein Autofahrer durch - aus gutem Grund - wie sich später herausstellte.

Nach einer Verfolgungsjagd in Arnstadt sucht die Polizei einen mutmaßlichen Dieb. Der Mann sollte gegen Mitternacht kontrolliert werden - Beamte wollten sein Auto stoppen, da gab er Gas, sagte eine Polizeisprecherin. In Rudisleben wurde das Auto dann gesichtet. Es war außer Kontrolle geraten und hatte sich gedreht. Ein Polizist wollte aussteigen, dann gab der Fahrer wieder Gas. Der Beamte konnte gerade noch sein Bein ins Auto ziehen, als der Flüchtende die Beifahrertür des Streifenwagens rammte und davon rauschte. Sein Auto fanden die Polizisten später, abgestellt auf einem verschlossenen Gelände. Allerdings ohne Fahrer. Im Wagen fanden die Polizisten mutmaßlich Diebesgut. Das Auto wurde sichergestellt. Der Fahrer konnte noch nicht gefasst werden.