Artist Peter Weisheit im Thüringen Talk

Nervenstark in 60 Meter Höhe

Peter Weisheit von den Geschwistern Weisheit © Geschwister Weisheit
Peter Weisheit von den Geschwistern Weisheit © Geschwister Weisheit
Autor: schidlo | Datum: 09.06.2017
Ohne Netz und doppelten Boden: Peter Mario Weisheit von der Artistengruppe Geschwister Weisheit verrät uns die Erfolgsgeschichte seiner Familie.

Mit 58 Jahren hat er einen beneidenswert durchtrainierten Körper. Woran das liegt ist sonnenklar: er ist ein Spross der berühmtesten Thüringer Artistenfamilie Weisheit aus Siebleben bei Gotha. Schon als Kleinkind übte er mit Vater Rudi, um möglichst schnell Teil der spektakulären Weisheit-Show zu werden. Nein, er kommt nicht im Glitzerkostüm und Turntäppchen in den Sender. Peter Mario Weisheit trägt Turnschuhe und Jeans.

Es ist aufregend, es ist spektakulär, die Leute stehen bei uns mit offenen Mündern und sagen „Wow, was kann der alles"
Mit Friedrich Wilhelm Weisheit fing alles an. 1900 gründete der Urgroßvater von Peter Mario die Hochseiltruppe Weisheit. Inzwischen ist es die vierte Generation, die die Menschen in aller Welt zum Staunen bringt. Peter Mario hat vor sieben Jahren das Management der Gruppe von Vater Rudi übernommen. Zur Artistenfamilie gehören 14 große und kleine Seiltänzer. Der Jüngste ist gerade mal vier Jahre alt, hat aber auch schon Spaß auf dem Seil. Das natürlich auf Hüfthöhe. Die Sprösslinge der Weisheits wachsen einfach hinein in diese Artistenwelt.

Ich möchte das jedes Kind die Möglichkeit hat, ein eigenes Leben zu führen und sein eigenes Leben zu gestalten."
- Rudi Weisheit

Im Winter werden die neue Saison vorbereitet, neue Shows geplant und einstudiert, Kostüme genäht und was sonst noch dazugehört. Vater Rudi war ein weitsichtiger Mann. Er hatte seine Söhne dazu "verdonnert", einen richtigen Beruf zu lernen. Peter Mario hat neben seiner Karriere zum Beispiel Elektriker gelernt.

Ich habe gewusst, das wird wieder!

1979 passierte der Albtraum eines jedes Artisten: Peter Mario stürzt bei einem Volksfest in Schalkau 13 Meter in die Tiefe. Er steigt zu schnell vom Mast und fällt in die Tiefe. Schwerverletzt kommt er ins Krankenhaus, zweifelt aber keinen Moment daran, dass er nicht bald wieder auf dem Seil stehen wird. Zwei Jahre hat es dann doch gedauert bis alle Knochenbrüche verheilt waren.
In all den Jahren seit 1900 hat es bei der Show zwei schwere Unfälle gegeben. Die Sicherheit und das Wohl der Artisten stehen an erster Stelle. Denn heutzutage gelten auch für Artisten Arbeitsschutzrichtlinien und eine Sicherung ist Pflicht.

Artistengruppe Geschwister Weisheit © www.hochseil.de