Offembar iIlegale Müllentsorgung im Naturschutzgebiet Schwarzatal

Müllsünder erwischt - 2.500 Euro Strafe

Illegale Müllentsorgung ©pixabay
Illegale Müllentsorgung ©pixabay
Autor: Elke Schröder | Datum: 13.03.2017
Polizei kontrolliert 70-jährigen Fahrer mit Anhänger.

Besonders teuer könnte einem Mann aus Bad Blankenburg seine illegale Müllentsorgung zu stehen kommen. Eine Streifenbesatzung der Saalfelder Polizei stellte den Mann mit PKW und Anhänger am Samstagabend im Schwarzatal vor der
Ruine des Hähnelheims. Nach den bisher vorliegenden Informationen wird der 70-Jährige dringend verdächtigt, an der dortigen Ruine illegal Müll entsorgt zu haben. Aus diesem Grund erhoben die Beamten die Personalien des Mannes aus Bad Blankenburg, sicherten Spuren am Tatort und fertigten eine Anzeige. Da es sich bei dem illegalen Ablageort um ein Naturschutzgebiet handelt, muss der Mann nun voraussichtlich ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2.500 Euro zahlen. Hinzu kämen die Kosten zur Beseitigung des bisher abgeladenen Mülls. Die Beamten prüfen nun, ob der Mann für noch weitere festgestellte illegale Abfallentsorgungen im Schwarzatal verantwortlich sein könnte.