Die Wetterlage dank neuster Technik immer im Blick

Mit so viel High-Tech arbeitet der Winterdienst

Schneeräumfahrzeuge, Foto: Via Solutions Thüringen
Schneeräumfahrzeuge, Foto: Via Solutions Thüringen
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 03.01.2017
Thüringer Winterdienst Via Solutions kümmert sich um freie Fahrt auf den Autobahnen.

Glatte Straßen, Laster im Schneckentempo, im schlimmsten Fall Unfälle und viel mehr Zeit für den Weg auf die Arbeit. Mit dem Wintereinbruch seit Anfang der Woche kennen wir solche Probleme wieder. Die Thüringer Winterdienste sind aber gut vorbereitet.

So auch die Firma "Via Solutions" von der Autobahnmeisterei in Eisenach. Der Autobahnbetreiber unter der Leitung von Autobahnmeister Matthias Schmidt sorgt von der A4 bei Gotha bis hin zu hessischen Grenze für freie Fahrt - und das mit Hilfe von neuster Technik. Auf einer eigenen App können die 6 Streulaster die Schneehöhe, Windverhältnisse und die Farbahntemperatur immer aktualisieren. Und das ist auch extrem wichtig, denn oft ist im Thüringer Becken anderes Wetter als an den Hörselbergen bei Eisenach. Auf der App gibt es eine detaillierte 36 Stunden-Vorausschau, sodass die Streufahrer immer Bescheid wissen, wo ihr Einsatz besonders gefragt ist. Und so kann dann ganz schnell reagiert werden, wie viele Streufahrzeuge wohin geschickt werden müssen. Bei der aktuellen Wetterlage arbeitet der Winterdienst auf den Autobahnen im Schichtbetrieb rund um die Uhr.

Mit neuster Technik können Autobahnmeister Matthias Schmidt und seine Streufahrer immer auf die aktuellen Wetterdaten zugreifen.  

Weitere Informationen unter:

Webseite Via Solution Winterdienst