Jenaer Klinik veranstaltet Benefizlauf

Laufen gegen Krebs

Bereits im vergangenen Jahr führte der Lauf gegen Krebs durch den Paradiespark. (Foto: UKJ)
Bereits im vergangenen Jahr führte der Lauf gegen Krebs durch den Paradiespark. (Foto: UKJ)
Autor: Thomas Kreuz | Datum: 29.09.2016
Bewegung für einen guten Zweck - das ist das Motto heute Nachmittag in Jena. Bereits zum 10. Mal organisiert die Frauenklinik einen Benefizlauf gegen Brustkrebs.

Verlegen Sie doch heute mal Ihre Jogging-Runde in den Jenaer Paradiespark. Warum? Da findet der 10. "Lauf gegen Krebs" statt - ein Benefizlauf, bei dem Sie für einen guten Zweck Sport machen. Das interdisziplinäre Brustzentrum der Jenaer Frauenklinik macht sich so seit Jahren gegen Bustkrebs bei Frauen stark. Diese Krebsart gilt mit jährlich über 75.000 Erkrankungen als Häufigste bei Frauen. Pro gelaufener Runde gibt ein Sponsor Geld an die Aktionen.

Der letzte Lauf - ein voller Erfolg

2015 liefen 500 Leute gegen den Krebs, ob trainiert oder nicht, ob alleine oder mit der Familie. Das übertraf die Erwartungen der Organisatoren, rund um Prof. Dr. Ingo Runnebaum, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde. Deshalb lädt er auch dieses Jahr wieder alle ein "die sportlich aktiv sein und ein Zeichen gegen Brustkrebs setzen wollen." Wer mitläuft tut auch sich selbst etwas Gutes, denn Sport senkt das Brustkrebsrisiko.

Kann ich noch teilnehmen?

Ja, das können Sie. Vorab gab es eine Online-Anmeldung, aber Sie können sich auch noch vor Ort anmelden - die Teilnahme ist völlig kostenlos. Läufer jeder Altersklasse können mitmachen, auch Schulklassen. Mitbringen müssen Sie lediglich ein Anmeldeformular, das Sie hier finden. Treffpunkt ist 16:00 Uhr an der Paradies Rasenmühleninsel, 17:00 Uhr geht es dann los. Es wird eine Stunde gelaufen, die Runde ist 550 Meter lang. Sie können so viele Runden laufen, wie Sie schaffen - schließlich geht es um einen guten Zweck. Der Erlös geht an die Vereine der Frauenselbsthilfe nach Krebs und an das BRCA-Netzwerk für familiären Brust-und Eierstockkrebs. Schirmherrin Marlies Göhr, Olympiasiegerin im 100-Meter-Lauf, wird die Veranstaltung eröffnen.

Mehr Informationen über den Lauf finden Sie auf der Seite des Laufservice Jena