Partielle Mondfinsternis zu sehen

Heute ist Mond-Tag!

Mond pixabay
Mond pixabay
Autor: Elke Schröder | Datum: 07.08.2017
Sternschnuppenregen und Mondfinsternis - der August ist der Monat für Sternegucker.

Am 7. August ist in Thüringen eine partielle Mondfinsternis zu sehen - ein ganz besonderes Spektakel. Dabei schiebt sich die Erde genau zwischen Sonne und Mond. Der Schatten der Erde fällt dadurch auf den Mond und verdunkelt ihn teilweise. Kinder würden sagen: "Da hat einer einen Teil vom Mond abgebissen".

Beste Zeiten zum Beobachten:
Der Mond geht gegen  20.50 Uhr auf. Ab 21:19 Uhr wird es dann interessant - natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt.

Das Wetter für Ihre Region finden Sie auf der ANTENNE THÜRINGEN Wetterseite - auch über unsere App.

Wünsch-Dir-Was-Zeit

Nach der partiellen Mondfinsternis kommen noch jede Menge Sternschnuppen. Die sogenannten Perseiden-Nächte beginnen ab dem 12. August. Eine besondere Ausrüstung brauchen Sie für die Beobachtung der Perseiden nicht. Am besten mit einen Liegestuhl auf einen Berg in der Nähe - ohne künstliches Licht. Wer den Meteorstrom fotografieren will, sollte eine Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv auf ein Stativ montieren und eine Langzeitbelichtung wählen. Wenn es die Wolken denn erlauben.

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten