Partielle Mondfinsternis zu sehen

Heute ist Mond-Tag!

Mond pixabay
Mond pixabay
Autor: Elke Schröder | Datum: 07.08.2017
Sternschnuppenregen und Mondfinsternis - der August ist der Monat für Sternegucker.

Am 7. August ist in Thüringen eine partielle Mondfinsternis zu sehen - ein ganz besonderes Spektakel. Dabei schiebt sich die Erde genau zwischen Sonne und Mond. Der Schatten der Erde fällt dadurch auf den Mond und verdunkelt ihn teilweise. Kinder würden sagen: "Da hat einer einen Teil vom Mond abgebissen".

Beste Zeiten zum Beobachten:
Der Mond geht gegen  20.50 Uhr auf. Ab 21:19 Uhr wird es dann interessant - natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt.

Das Wetter für Ihre Region finden Sie auf der ANTENNE THÜRINGEN Wetterseite - auch über unsere App.

Wünsch-Dir-Was-Zeit

Nach der partiellen Mondfinsternis kommen noch jede Menge Sternschnuppen. Die sogenannten Perseiden-Nächte beginnen ab dem 12. August. Eine besondere Ausrüstung brauchen Sie für die Beobachtung der Perseiden nicht. Am besten mit einen Liegestuhl auf einen Berg in der Nähe - ohne künstliches Licht. Wer den Meteorstrom fotografieren will, sollte eine Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv auf ein Stativ montieren und eine Langzeitbelichtung wählen. Wenn es die Wolken denn erlauben.