Kugel aus Dienstwaffe eines Polizisten abgefeuert

Frau tot in Wohnung gefunden

Schock in Bad Langensalza: 34-Jährige liegt tot in ihrem Bett. Foto wichmann-tv
Schock in Bad Langensalza: 34-Jährige liegt tot in ihrem Bett. Foto wichmann-tv
Autor: Elke Schröder | Datum: 12.01.2018
Schock in Bad Langensalza. Eine 34-Jährige liegt mit Schussverletzung tot im Bett. Zwei Verdächtige festgenommen.
  • In Bad Langensalza wird eine Frau tot in iher Wohnung gefunden.
  • Sie hat eine Schussverletzung.
  • Zwei Männer werden festgenommen.
  • Unter den Tatverdächtigen ist auch ein Bundespolizist. Bad Langensalza 

In Bad Langensalza ermittelt die Kripo zum Tod einer 34-Jährigen. Gefunden wurde sie letzte Nacht mit einer Schussverletzung. Zur genauen Todesursache wird aber noch ermittelt, so die Polizei. In der Wohnung wurden zwei 22 Jahre alte Männer festgenommen. Es handelt sich um den Freund der Frau - und einen Bundespolizisten. Aus dessen Waffe soll auch die Kugel stammen, die die Frau getroffen hat. Beide Männer waren betrunken, so die Polizei. Sie werden gerade vernommen. Unklar ist noch - wer geschossen hat, und auch ob die Frau durch den Schuss gestorben ist. Möglich ist ein Verbrechen, aber auch ein tragisches Unglück. In der Wohnung werden jetzt Spuren gesichert. Danach entscheidet die Staatsanwaltschaft, wie es mit den Männern weitergeht.