Eisenach: Trümmerteile fliegen meterweit

Explosion in Wartburgschule

Trümmerteile fliegen meterweit - Foto Stadt Eisenach
Trümmerteile fliegen meterweit - Foto Stadt Eisenach
Autor: Elke Schröder | Datum: 13.07.2017
Enorme Druckwelle und hoher Sachschaden.

Was haben der oder die Täter sich dabei nur gedacht? Die Sprengkraft war enorm - gegen 23 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gibt es in Eisenach einen gewaltigen Knall. Noch wissen die Ermittler nicht, was genau dort gezündet wurde. Fakt ist: Die Wartburgschule ist jetzt schwer beschädigt - der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Den Sprengkörper haben Unbekannte in den Briefkasten der Schule gelegt- den gibt es jetzt nicht mehr - genauso wie die Sprechanlage und sogar eine komplette Zwischenwand. Die Trümmerteile flogen mehrere Meter weit.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei entgegen: Tel-Nummer (03621) 780.

Am Tag danach - Schuleingang wird provisorisch gesichert. Foto Stadt Eisenach.

So sieht jetzt die Eingangstür aus. Foto Stadt Eisenach

 

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten