Liebeserklärung endet in Anzeige

Brennendes Herz aus Klopapier

Symbolfoto Pixabay
Symbolfoto Pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 05.09.2017
Wenn ich jemanden liebe, dann zeig ich ihr das auch richtig - dachte sich ein 30-Jähriger aus Ilmenau. Seine Liebeserklärung ging allerdings in Flammen auf und endete in einer Anzeige.

Brennendes Herz aus Klopapier

Am Montagabend wollte ein Mann aus Ilmenau seiner Freundin ein richtig romantisches Geschenk machen. Dafür legte er auf einer Wiese in der Hermann-Schäffer-Straße ein Herz aus Toilettenpapier und zündete es schließlich an. Außerdem ließ er noch eine Silvesterrakete dazu steigen. Eine feurige Liebeserklärung mit Knall eben. 

Nachbarschaftsstreit ausgelöst

Nicht entzückt von dieser romantischen Geste war eine 50-jährige Nachbarin und alarmierte die Polizei. Das konnte der Romantiker gar nicht verstehen und trat die Wohnungstür der Nachbarin ein. Drin befand sich ein 47-Jähriger, den er direkt aus Wut in den Schwitzkasten nahm. Dieser wurde bei der Aktion leicht verletzt. Ergebnis: Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Sachbeschädigung.