Hier könnte es voll werden

Baustellen auf A4 und A9

Baustelle Foto pixabay
Baustelle Foto pixabay
Autor: Franziska Fritsch | Datum: 30.06.2017
Am 3. Juli starten auf der A4 und der A9 neue Baustellen. Hier müssen Sie mehr Zeit einplanen.

Auf der A 9 am Hermsdorfer Kreuz gehen die Bauarbeiten in den nächsten Abschnitt und auf der A4 bei Nohra startet eine neue Baustelle ab dem 3. Juli 2017 (Montag). Dann sollten Sie sich auf zum Teil längere Fahrtzeiten einstellen. Auf der A9 wird die kaputte Parallelfahrbahn in Richtung München am Hermsdorfer Kreuz erneuert. Die A4 wird zwischen den Anschlussstellen Nohra und Weimar in Richtung Dresden saniert. Die Fahrbahn hat Risse.

Bauarbeiten A4 - bei Nohra

Zwischen Nohra und Weimar werden in Fahrtrichtung Dresden Einzelstellen und Risse saniert und geschlossen. Dafür werden zeitweise Sperrungen von Fahrbahnen vorgenommen. Die Bauarbeiten sind zwischen dem 3. und dem 22. Juli 2017 geplant. Sie müssen auf der Strecke mit Behinderungen rechnen, eine Umleitung braucht es hier aber nicht, da der Verkehr weiter fließen kann.

Bauarbeiten A9 - Hermsdorfer Kreuz

Die Bauarbeiten am Hermsdorfer Kreuz gehen in die nächste Phase. Der 2. Bauabschnitt ist vom 3. Juli bis zum 30. September 2017 in Fahrtrichtung München geplant. Für die Bauarbeiten wird die Überfahrt von der A4 auf die A9 und umgekehrt gesperrt. Der Verkehr wird über die umliegenden Autobahnanschlussstellen geleitet. Und zwar über Hermsdorf-Süd und Bad Klosterlausnitz auf der A9 und über Stadtroda und Hermsdorf-Ost auf der A4.

Alle aktuellen Verkehrsinformationen bekommen Sie in unserem Verkehrsservice