Waltershausen: Täter können Wagen nicht kurzschließen

Autoknacker scheitern an Trabi

Trabi, Foto: pixabay
Trabi, Foto: pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 14.03.2017
Unbekannte schieben den Trabant noch 50 Meter und dann lassen sie ihn einfach stehen.

Wer es nicht schafft, einen Trabi kurzzuschließen, der sollte seine Karriere als Autoknacker in Frage stellen. Unbekannte haben in Waltershausen im Landkreis Gotha versucht, einen Trabi zu klauen, so die Polizei. Die Täter haben das Türschloss und die Lenkradverkleidung abgerissen und wollten das Auto kurzschließen. Das gelang den Autoknackern aber nicht. Und so wurde der Trabant etwa 50 Meter um die nächste Ecke geschoben. Dort wurde der Wagen aus bisher ungeklärter Ursache stehen gelassen. 

Ein Beamter der Polizei Gotha formulierte den Tathergang so:

Das gute Stück deutschen Kulturgutes konnte nicht gestartet werden.