Kyffhäuser Einsatzkräfte auf Probe gestellt

Üben für den Ernstfall

Notfallübung Sondershausen
Notfallübung Sondershausen
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 11.09.2017
Die Feuerwehr, THW, DRK und die Landes- und Bundespolizei haben am Freitag auf dem Gelände des Eisenbahnvereins in Sondershausen für den Ernstfall geprobt.

Circa 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Das vorgestellte Szenario: Ein Zug ist entgleist und in das Gebäude des Eisenbahnvereins reingekracht. Davor haben Kinder gespielt und sie wurden eingequetscht. Es wurde von 7 Schwerverletzten und einem Toten ausgegangen. Alle 3 Jahre werden Katastrophen geübt, um im Ernstfall bereit zu sein.

Wie diese Übung aussah, das sehen Sie hier: