Gedenken am Gutenberg Gymnasium

15 Jahre danach ...

Gedenkglocke © Redaktion
Gedenkglocke © Redaktion
Autor: Lisa Schirmer | Datum: 26.04.2017
"Der 26. April 2002 war ein trauriger Tag" steht auf der Gedenkglocke.

Hunderte Menschen trafen sich vor dem Erfurter Gutenberg Gymnasium, um der 16 Opfer des Amoklaufs zu gedenken.

Bewegende Momente in Erfurt
Über den Platz legt sich eine Stille, als eine Schülerin an das Mikrofon tritt und die ersten Worte spricht. Und diese Stille hält an - über die komplette Gedenkveranstaltung. Selbst die jungen Schüler, die die Tat nur aus Erzählungen kennen, scheinen zu spüren, dass jedes Wort zu viel ist. Alle schweigen und lauschen den Worten von Schülern, dem Religionslehrer und der Direktorin.
Glockengeläut um 11 Uhr 
Für jedes der 16 Opfer erklingt die neue Gedenkglocke, die eigens für diesen Anlass gegossen wurde.Gedenkveranstaltung Gutenberg-Gymnasium Erfurt © Redaktion

Ein Blumenmeer für die Opfer
Zum Abschluss legen sowohl die Schulleitung als auch Politiker und Besucher der stillen Veranstaltung Blumen nieder und gedenken so der Opfer.

"Dieser Tag wird nie nur Geschichte sein" - ANTENNE THÜRINGEN Gutenberg-Spezial