Basketballer siegen gegen Würzburg

Science City Jena beendet Heimfluch

Science City Jena steht vor einem wichtigen Spiel Foto: Mario Sonnet
Science City Jena steht vor einem wichtigen Spiel Foto: Mario Sonnet
Autor: Niklas Hammer | Datum: 28.11.2016
Aufsteiger feiert 84:75 Erfolg - Julius Jenkins Topwerfer.

Die Bundesligabasketballer von Science City Jena haben den ersten Heimsieg in der laufenden Saison gefeiert. Gegen s.Oliver Würzburg konnten sich die Jenaer mit 84:75 durchsetzten. Damit ist den Basketballern im 6. Anlauf der erste Sieg vor heimischem Publikum geglückt. Bester Korbwerfer bei Jena war Julius Jenkins mit 27 Punkten. Die Gäste aus Bayern, die im Vorjahr als Aufsteiger sogar die Playoffs erreichten, erwiesen sich als harter Gegner. Doch das Team von Trainer Björn Harmsen behielt die Nerven. Nach dem ersten Viertel lagen die Basketballer aus Jena mit 15:11 in Front. Bis zur Halbzeit konnten sie einen 8-Punkte-Vorsprung erspielen. Auch in den letzten beiden Vierteln ließen sie sich den Sieg nicht mehr nehmen.