Biathlon-WM 2020 nicht in Thüringen

Nur 4 Stimmen für Oberhof

Oberhof 2014 Foto Redaktion
Oberhof 2014 Foto Redaktion
Autor: Thomas Kreuz | Datum: 05.09.2016
Die Internationale Biathlon Union (IBU) hat entschieden: Oberhof wird nicht der Austragungsort für die Biathlon-Weltmeisterschaften 2020 sein.

Viele haben es geahnt und jetzt hat es die IBU entschieden: 2020 gibt es bei uns in Thüringen keine Biathlon-Weltmeisterschaft. Bewerber Oberhof kam für die 50 IBU-Delegierten als Austragungsort offenbar nicht infrage. Aber die Konkurrenz war zugegebenermaßen ziemlich hart. Italiens Biathlon-Mekka Antholz heimste 30 Stimmen ein, das slowenische Pokljuka immerhin 15. Mit nur 4 Stimmen war Oberhof chancenlos.

Oberhof sollte sich davon nicht entmutigen lassen, sondern nun alles daran setzen, einen WM-würdigen Weltcup im kommenden Januar auszutragen. 

So waren die Worte von Florian Kurz, Generalsekretär des Deutschen Skiverbandes (DSV). Sich dort von seiner besten Seite zu zeigen, wäre die beste Empfehlung, denn der DSV will sich für die WM 2023 oder 2024 erneut bewerben. 2004 hatte Oberhof eine glänzende WM durchgeführt, aber seinen guten Ruf in den letzten Jahren wegen überalteter Infrastruktur und Wetterkapriolen eingebüßt.