Ab Dezember

Rund 80 ICE täglich in Erfurt

Symbolfoto ICE Pixabay
Symbolfoto ICE Pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 11.09.2017
Mit der neuen ICE-Strecke zwischen Berlin und München werden ab dem 10. Dezember täglich rund 80 Intercitiy-Express in Erfurt halten. Von dem neuen Fahrplan wird ganz Thüringen profitieren.

Zwischen Berlin und München über Erfurt

Es ist eine willkomme Neuerung, dass der ICE die 623 Kilometer zwischen Berlin und München künftig in weniger als vier Stunden abfahren wird. Laut Bahn wird dieser Zug dreimal täglich fahren. Insgesamt wird es sechs Fernverkehrslinien über Erfurt geben. Darunter gibt's auch neue Direktverbindungen nach Hamburg, Rostock und Stuttgart. 

Änderungen in ganz Thüringen

Die neuen Fahrpläne der Bahn sehen noch mehr Änderungen vor, um ganz Thüringen an den Knotenpunkt Erfurt näher ranzubringen. Zwischen Erfurt und Jena sollen die Züge künftig im halbstündigen Takt fahren. Und zwischen Erfurt und Weimar sogar alle 15 Minuten! Dazu kommt eine Direktverbindung zwischen Erfurt und Saalfeld, die stündlich fährt. Damit soll Ostthüringen näher an die neue ICE-Strecke rangebracht werden. Auch zwischen Erfurt und Ilmenau werden zusätzliche Züge fahren.

Der neue Fahrplan ist ab dem 17. Oktober wie gewohnt auf www.bahn.de zu finden!