Botox-Beichte: Er hat sich Stirn und Augen machen lassen

Robbie Williams lässt sich spritzen

Robbie Williams bekommt Bambi, Foto facebook.com/Robbie Williams
Robbie Williams bekommt Bambi, Foto facebook.com/Robbie Williams
Autor: Niklas Hammer | Datum: 19.10.2016
An Robbie ist längst nicht mehr alles echt! Das hat er jetzt im Interview verraten.

Der britische Musiker und Entertainer Robbie Williams besucht ab und zu gerne mal den Schönheitschirurgen. Das plauderte der 42-Jährige ganz offen auf einer Preisverleihung aus. "Ich kann meine verdammte Stirn nicht mehr bewegen", beichtet Robbie. Man munkelt -  das hat ihn ca 5.000 gekostet. An ihm geht die Zeit also auch nicht spurlos vorbei. Wegen einer Arthritis musste er schon seine große Leidenschaft, das Fußball spielen, aufgeben. Nach eigener Angabe tanzt der Superstar auf der Bühne, "wie ein betrunkener Papa auf einer Hochzeit". (Quelle: vip.de)