Frankreich: Stichwahl gegen Le Pen

Macron gewinnt klar

Screenshot
Screenshot
Autor: Elke Schröder | Datum: 07.05.2017
Die rechtsextreme Politikerin gesteht ihre Niederlage ein. Emmanuel Macron hat die Präsidentschaftswahl deutlich gewonnen.

Emmanuel Macron führt bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich deutlich vor Marine Le Pen. Für den unabhängigen Kandidaten stimmten zwischen 65,1 und 65,5 Prozent. Die Front-National-Kandidatin und EU-Gegnerin Le Pen landete bei unter 35 Prozent. Macron wirbt mit einem proeuropäischen, liberalen, weltoffenen Programm.

Wahlverliererin Le Pen gratuliert Macron und kündigt über Twitter Änderungen an.

 

"Ich schlage vor, unsere Bewegung so zu verändern, dass sie eine neue politische Kraft wird", sagte Le Pen. Sie sehe ihre Hauptaufgabe nun darin, die Opposition zum Wahlsieger Marcron zu organisieren. "Ich rufe alle Patrioten auf, uns zu folgen", sagte sie, "Frankreich braucht euch mehr denn je".

Aufatmen in Berlin. Ein Ja zu Europa!

Die deutsche Regierung zeigte sich erleichtert. Macrons Wahl sei „ein Sieg für ein starkes geeintes Europa und für die deutsch-französische Freundschaft", twitterte Regierungssprecher Steffen Seibert.