Transporter fährt in Menschenmenge

Live-Blog: Terror in Barcelona

Liveticker der dpa
Liveticker der dpa
Autor: Elke Schröder | Datum: 18.08.2017
Mit Barcelona ist die weltoffenste Stadt Spaniens vom Terror getroffen worden.

Der Live-Blog ist beendet. Wir halten Sie in den ANTENNE THÜRINGEN Nachrichten auf dem Laufenden.

Ein schneller Überblick, das ist bisher passiert:
▪ Bei dem Terroranschlag in Barcelona sind 13 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen sind teils lebensgefährlich verletzt, darunter 13 Deutsche.
▪ Bei einer Polizeioperation in Cambrils südlich von Barcelona werden fünf mutmaßliche Terroristen getötet. Unter ihnen soll auch der Fahrer des Tatfahrzeugs von Barcelona sein. Eine Passantin war von ihnen angefahren worden und erlag ihren Verletzungen.
▪ Die Polizei hat bisher vier Verdächtige festgenommen. Die Attentäter von Barcelona und Cambrils gehörten offenbar einer einzigen Terrorzelle an.
▪ Auch die Gasexplosion in einem Wohnhaus in Alcanar, bei der am Mittwoch ein Mensch getötet wurde, steht offenbar mit den Angriffen in Zusammenhang.

Mehrere Tote und Verletzte, darunter auch viele teils lebensgefährlich verletzte Deutsche - das ist die traurige Bilanz des Terroranschlags von Barcelona und der weiteren Taten in Cambrils und Alcanar.

Hinter den Terrorattacken steckt nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine organisierte Islamisten-Zelle. Vier Verdächtige konnte die Polizei bisher in Gewahrsam nehmen. Der mutmaßliche Haupttäter, der das Tatfahrzeug in die Menschenmenge fuhr, ist spanische Medienberichten zufolge tot. Wir beenden an dieser Stelle den Liveblog. Kommen Sie gut durch die Nacht!