Erdogan-Anhänger unter Verdacht?

Hackerangriff auf große Twitter-Accounts

Computerhacker, Foto: pixabay
Computerhacker, Foto: pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 15.03.2017
Anfeindungen gegen die Niederlande und Deutschland im Netz aufgetaucht.

Hacker haben sich Zugang zu Tausenden Twitter-Accounts verschafft und darüber Anfeindungen gegen die Niederlande und Deutschland verbreitet. Betroffen sind unter anderem der BVB, Welt, ProSieben, Unicef USA, Amnesty International und Boris Becker - alles Profile mit großer Reichweite.

Die Täter unterstützen offenbar den türkischen Präsidenten Erdogan. Mittwochmorgen waren Tweets mit den Hashtags #Nazialmanya und #Nazihollanda, einem Hakenkreuz-Symbol und dem Satz "Wir sehen uns am 16. April" aufgetaucht. An diesem Datum steht in der Türkei eine Volksabstimmung zum Präsidialsystem von Erdogan an.

 

Viele der betroffenen Accounts schickten sofort eine Nachricht an ihre Fans, dass es sich dabei um einen Hacker-Angriff handelt.