Der Jens May Gartentipp

Geranien überwintern

Geranien überwintern lassen, Foto: pixabay
Geranien überwintern lassen, Foto: pixabay
Autor: Maribel De La Flor | Datum: 07.11.2016
Den ganzen Sommer haben sie schön geblüht und jetzt kommt die Kälte. So überwintern Ihre Geranien.

Den Grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen. Jeden Samstag mein Gartentipp für Sie im Radio und natürlich auch online zum Nachlesen.

Geranien überwintern 

Jens May mit dem GartentippDie Geranien auf Ihrem Balkon sind zu schade zum Wegschmeißen? Dann lassen Sie die Pflanzen doch einfach überwintern. Geranien überwintern geht schnell und ist total einfach. Die Pflanzen zuerst kräftig zurückschneiden, so dass nur noch die Strünke übrig bleiben. Ganz wichtig: Auch alle Blätter weg, denn die sind der Nährboden für Krankheiten und Blattläuse. Und das würden Sie dann alles mit ins Haus schleppen - das muss ja nicht sein. Die Geranien komplett mit dem Balkonkasten herein holen und ab damit in den kalten Keller. Je dunkler die Geranien überwintert werden, desto kühler muss es sein. Beim Gießen eher sparsam sein. Da gilt: Etwas trockener ist besser. Nasse Füße bei Geranien führen schnell zu Fäulnis. Im Frühling dann einfach in frische Erde umpflanzen und wenn es dann wieder frostfrei ist - ab auf den Balkon. Damit haben Sie Geld gespart. Und man hängt ja auch so ein bisschen an den Pflanzen, wenn die so schön geblüht haben.

Ihre Frage an mich per E-Mail studio@antennethueringen.de oder rufen Sie kostenfrei an: 0800 5  55 25 50.

Jens May Gartentipp - Geranien überwintern