Der ANTENNE THÜRINGEN Express

12. Hornschlittenrennen Brotterode

ANTENNE THÜRINGEN EXPRESS / Foto: Heiko Matz
ANTENNE THÜRINGEN EXPRESS / Foto: Heiko Matz
Frühaufsteher Matze Schmak und sein Team haben ihr Ziel erreicht: Unten ankommen!

18. Februar - das 12. Brotteröder Hornschlittenrennen -  und zum ersten Mal mit den "Nicht-Profis" von ANTENNE THÜRINGEN.  Matze und sein Team haben das Ziel erreicht - VORLETZTER zu werden. Dramatisch eine Szene bei der 1. Abfahrt. Ede Schreiber fällt vom Schlitten. Keine Verletzungen, aber die Kurve - bislang namenslos - heißt jetzt "Ede Absteige". Und Matze denkt schon ans nächste Rennen: "Wir werden hart trainieren und sehen uns nächstes Jahr wieder! Danke Brotterode für einen grandiosen Wettkampf und die fantastische Kulisse am Seimberg - Ihr seid klasse und wohnt an einem der schönsten Flecken Thüringens!"

Zum Sieg dürfen wir "Volkssport Trusetal" gratulieren. Sie rutschten den Berg in 61 Sekunden herunter und schnappten sich damit den Titel. Auf Rang zwei fuhr der einheimische Schlitten "4x4 Holzgeschwader" vor den Bayrischen Gebirgsjägern. Bei den Damen dürfen sich die "Flinken Schneehasen" über den Sieg freuen.


Das Rennen in der Zusammenfassung

Alle Schlitten. Alle Teams. Alle Zuschauer.