Unbekannter Täter auf der Flucht

Frau in Erfurt vergewaltigt

Polizei. Symbolfoto Redaktion
Polizei. Symbolfoto Redaktion
Autor: Elke Schröder | Datum: 08.08.2017
Nach einem Sexualdelikt in Erfurt hat die Polizei einen Fahndungs-Aufruf veröffentlicht.

Nach einer Vergewaltigung in Erfurt fahndet die Polizei nach dem Täter. Den Angaben zufolge war eine 56-jährige gestern in einem Waldstück zwischen der Wartburgstraße und dem Messegelände überfallen worden. Wie die Beamten weiter mitteilten, könnte der bislang Unbekannte geistig verwirrt sein - darauf zumindest deute sein Auftreten hin. Gesucht werden nun Zeugen, die eventuell Angaben zur Tat oder einem Tatverdächtigen machen können.

So wird der gesuchte Mann beschrieben

  •  30 bis 40 Jahre alt
  •  sehr schlank
  •  175 bis 180 cm groß
  •  glattes, dunkles, kurzes Haar
  •  dunkelbraune Augen
  •  dunkler Teint
  •  ausländischer Herkunft
  •  sprach deutsch, mit Akzent
  •  keine/ungesicherte Angaben zur Bekleidung

Polizei bittet um Mithilfe

Auszuschließen ist nicht, dass sich der Mann in dem Bereich auskennt. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0361/7443-1465 (KPI Erfurt, KDD) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.