Thüringer Reaktionen

Bundestageswahl 2017

Ihre Stimme zählt! Wahl 2017 Foto pixabay
Ihre Stimme zählt! Wahl 2017 Foto pixabay
Autor: Elke Schröder | Datum: 25.09.2017
Bitterer Wahlabend für Union und SPD. Die AfD zieht mit einem klar zweistelligen Ergebnis als drittstärkste Kraft ins Parlament ein, gefolgt von FDP, Grünen und Linken.

Deutschland wird in Zukunft möglicherweise von einer Jamaika-Koalition regiert. Also einem Bündnis aus Union, FDP und Grünen.  Die SPD lehnt eine Fortsetzung der bisherigen Koalition ab - auch wenn diese rechnerisch möglich wäre. Die Union - trotz herber Verluste - weiter stärkste Kraft - mit 33 Prozent. Es folgen SPD - und auf Platz drei - die AfD, die mit 12,6 Prozent ins Parlament einzieht.

Ergebnisse für Thüringen

In Thüringen ist die AfD zweitstärkste Kraft geworden - hinter der CDU. Von einem klaren Regierungsauftrag spricht dennoch CDU-Landeschef Mohring. Niederschmetternd nennt SPD-Chef Bausewein den Absturz seiner Partei. Linke-Ministerpräsident Ramelow sieht im AfD-Abschneiden vor allem einen Ausdruck des Protestes, "weniger politischer Überzeugung".

» Wahlen in Thüringen  (mit den einzelnen Wahlkreisen)

wahlen.de

Schnellster Ort beim Auszählen war übrigens Tottleben im Unstrut-Hainich-Kreis. Die Wahlbeteiligung in Thüringen lag bei 65 Prozent.

Reaktionen der Thüringer Parteien

Die ersten Sekunden nach der Wahl bei der FDP.

Die ersten Die ersten Sekunden nach der Wahl bei der AfD.

Die ersten Sekunden bei B90/Die Grünen

Mit der kostenlosen ANTENNE THÜRINGEN App  - auch unterwegs immer informiert. 
 Hier kommen Sie direkt zu den App-Stores:  ANTENNE THÜRINGEN App