Weltberühmte Pop-Art-Werke - Andy-Warhol-Ausstellung

Apolda: Die heimliche Kunsthauptstadt Thüringens

Andy Warhol Plakat ©Kunsthaus Apolda
Andy Warhol Plakat ©Kunsthaus Apolda
Autor: Elke Schröder | Datum: 12.01.2018
New York, Rio und APOLDA. Respekt ans Kunsthaus für diesen Clou! Darauf könnt ihr stolz sein.

So nah kommen Sie den Kunstwerken von Andy Warhol (US-amerikanischen Pop Art-Künstlers Andy Warhol - 1928 Pittsburgh/USA – 1987 New York) bestimmt nie wieder. Sonst sind seine Werke nämlich nur in New York zu sehen.

Rund 100 Originale aus 16 Siebdruckserien, darunter „Marilyn Monroe", „Campbell's Soup Cans", „Mao", „Flowers", „Skulls" und die Folge „Sunsets", sind vom 14. Januar bis 1. Juli 2018 in Apolda zu sehen. Sie setzen innerhalb des Gesamtwerkes Schwerpunkte und beweisen eine solche Präzision, Kreativität und Sicherheit im Umgang mit den künstlerischen Mitteln, dass sie Warhols Ruhm als eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten aller Zeiten uneingeschränkt bekräftigen.

2 Tage vor dem offiziellen Besucheransturm durften wir für Sie schon mal einen Blick auf diese Ausstellung werfen.

Mit ANTENNE THÜRINGERN zuerst gesehen! Viel Spaß

 

 

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten